Das Thema Erreichbarkeit von Arztpraxen ist eine Crux. Man ist krank, braucht medizinischen Rat, benötigt ein Rezept oder eine Überweisung. Ein schneller Anruf in der Arztpraxis des Vertrauens soll das Problem lösen – am anderen Ende meldet sich aber nur das Besetztzeichen, der Anrufbeantworter oder die Fahrstuhlmusik der Warteschleife. Die schlechte Erreichbarkeit von Arztpraxen ist ein omnipräsentes Problem, das Patienten zuweilen den letzten Nerv raubt und dringend einer Lösung bedarf.

Es ist kein Problem, das Corona mit sich gebracht hat. Die schlechte Erreichbarkeit in Arztpraxen ist ein lange Zeit bestehendes, flächendeckendes Problem, welches Patienten verärgert und Praxen einen schlechten Ruf einbringen kann.

Ist die Telefonleitung ständig besetzt, kommen die Patienten häufig persönlich und unangemeldet in die Praxis, um ihr Anliegen zu klären. Dadurch entstehen Hektik, Stress und die Wartezeiten ziehen sich unnötig in die Länge. Das Ergebnis: Die Patienten sind noch unzufriedener. Hier drohen negative Bewertungen und im Worst Case der Verlust von Patienten an Konkurrenzpraxen. 

Nicht ohne Grund honoriert die Kassenärztliche Vereinigung des Freistaats Sachsen im Rahmen eines sogenannten “Erreichbarkeitsmodells” die sichere Erreichbarkeit von Arztpraxen mit bis zu 750 € pro Quartal. Hintergrund: Im Praxisalltag ist die Anrufannahme zu den Sprechzeiten selten zufriedenstellend. Oftmals erreichen Patienten einen Praxismitarbeiter erst nach einigen Versuchen; oder gar nicht.

Bildquelle: Pexels.com, Andrea Piacquadio

Mit dem Anreiz einer Prämie, will Sachsen dieses Problem gezielt angehen. Geprüft wird die sichere Erreichbarkeit durch Testanrufe. Allein zum Projektstart hatten sich schon rund 1.500 Praxen am Test-Modell beteiligt.

Anrufbeantworter: die unliebsame Lösung vieler Praxen

Was wäre demnach die Lösung für das allgegenwärtige Problem des dauernd klingelnden Telefons? Die wenigsten Praxen sind bereit, finanziellen Aufwand zu betreiben und weiteres Personal einzustellen, um eine geregelte Anrufannahme gewährleisten zu können. Der bequemste Weg, um dem Anruferansturm Herr zu werden, wäre wohl der Einsatz eines Anrufbeantworters. Doch dieser erfreut sich auf Patientenseite ebenso wenig Beliebtheit wie die bekannte Warteschleife. Eine Nachricht auf einen AB zu sprechen ist wenig zielführend – hier kann nämlich keine Antwort erwartet werden.

Für Arztpraxen ist es daher ein probates und erfolgversprechendes Mittel, auf eine externe Anrufannahme zu setzen. So kann sichergestellt werden, dass jeder Patientenanruf angenommen wird, unabhängig vom internen Praxispersonal.

Anrufannahme und Terminbuchung in einem Service

Neben der reinen Anrufannahme bietet eine externe Telefonassistenz wie starbuero.de auch die direkte Terminbuchung. Wunschtermine von Patienten werden direkt am Telefon erfasst und bearbeitet. So wird der Terminkalender von Arztpraxen zu jeder Zeit aktuell, übersichtlich und strukturiert gehalten – und lässt sich ganz bequem mit Tools wie Google Kalender synchronisieren.

Dies ist eine deutliche Entlastung für das Praxispersonal, das sich während der Sprechstunden voll und ganz den Patienten widmen kann – so, wie es im besten Fall sein sollte.

Bildquelle: Pexels.com, Cedric Fauntleroy

Ob zu Stoßzeiten, außerhalb der Kernsprechzeiten oder als permanente Unterstützung – eine externe Telefonassistenz, die Anrufe professionell und unter der Verschwiegenheitspflicht beantwortet, ist für Praxen eine echte Bereicherung.

Patienten haben zu jeder Zeit einen persönlichen Ansprechpartner und werden nicht mit Anrufbeantworter und Warteschleife vertröstet. Dringende Fragen können direkt beantwortet werden, Terminwünsche ausgemacht und Absagen erfasst werden. Das erhöht die Patientenzufriedenheit sowie das Vertrauen und entlastet den Praxisalltag deutlich.

Professionell, freundlich und verschwiegen: Arztpraxen vertrauen zurecht auf die Telefonassistenz von starbuero.de.Testen Sie unseren Service doch einmal selbst aus – mit einem kostenlosen, unverbindlichen Testaccount.

Bildquelle Titelbild: Pexels.com, Karolina Grabowska

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf einen Stern, um ihn zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl der Bewertungen 0

Keine Bewertungen bisher. Bewerte den Beitrag als erstes!

1 Shares:
Schreibe einen Kommentar